Kurort Rathen
Lilienstein
Rathewalde
    z.B. Freizeitbad
Bad Schandau
    z.B. Toskana Therme
Kirnitzschtal
Burg Hohnstein
Bastei
Festung Königstein
Sebnitz
Burg Stolpen
Landeshauptstadt Dresden
   
 
<<Dezember 2018>>
MoDiMiDoFrSaSo
         
10  11  12  13  14  15  16 
17  18  19  20  21  22  23 
24  25  26  27  28  29  30 
31             
 
 

Kirnitzschtal

ca. 6 km
   
  Die Mühlen im Kirnitzschtal sowie die Überreste mittelalterlicher Felsen-burgen sind Zeugen vergangener Zeiten.
Das Kirnitzschtal, gilt als eines der schönsten Täler des Elbsandstein-gebirges. Ein romantischer Steig führt ins schluchtartige Kirnitzschtal, wo man auf dem Flößersteig den Spuren der Flößer folgen kann.
Bis in das 19. Jahrhundert wurde das Holz aus den Wäldern der Sächsischen Schweiz auf der Kirnitzsch zur Elbe geflößt.

Die Kirnitzschtalbahn transportiert seit 1898 ihre Fahrgäste auf einer naturbelassenen Strecke von acht Kilometer Länge durch das wild-romantische Kirnitzschtal. Seit Anfang der Neunziger Jahre werden
30% des Fahrstromes durch Sonnenenergie erzeugt.
Die Route der Bahn führt von Bad Schandau entlang der "Kirnitzsch" durch ein felsiges Tal bis zur Endstation Lichtenhainer Wasserfall.